Langlauf & QiGongWeekend in der Lenk

Langlauf liegt als besonders gesundheitsfordernde Sportart voll im Trend, ist in jedem Alter leicht erlernbar, verbessert wie kaum eine andere Sportart die Kondition und vermittelt unvergessliche  Erlebnisse in der freien Natur. Profitiere von der langjährigen Erfahrung unserer Langlauflehrer. Sie werden dich spielerisch in die Welt des Langlaufs einführen und dir viele Tipps und Tricks mit auf den Weg geben. Bewegungsmuster, die nicht ökonomisch sind und auf Dauer die Freude am Langlaufsport verderben können, werden gezielt korrigiert. Durch verschiedene Übungen verlierst du die Angst vor den Abfahrten und dein persönliches Sturz- und Verletzungsrisiko sinkt.

 

Ich freue mich sehr, Ingrid Lötscher als QiGong Lehrerin an diesem Kurs an meiner Seiten zu haben.  Mit viel Herzblut wird sie euch in die alte Tradition der chinesischen Medizin einführen.
"Qi" bedeutet Lebensenergie, "Gong" Können / Fähigkeit. QiGong heisst somit das Können, die Lebensenergie im täglichen Leben zu nutzen.
Die Übungen werden in langsam fliessenden Bewegungen im Stehen, Sitzen oder Gehen ausgeführt. Sie wirken wohltuend, entspannend und belebend. Sie bringen innere Ruhe, beugen Krankheiten vor, unterstützen die Heilung, stärken den Körper.  (Quelle: Ingrid Lötscher Egger)

 

Datum:                      Sa / So, 01./02. Februar 2020

Ort:                             Kuspo / Lenk

Kosten:                      CHF 290.-- (2er Zimmer, Vollpension + 1x zusätzlich Mittagessen) inkl . Testmaterial Blackroll und                                            Kursunterlagen

 

Kursleitung:              Maureen Frei Schöpfer, Dipl- Sportcach

 

Langlauf:                    Leo Ruffieux, Langlauflehrer 

Qigong:                       Ingrid Lötscher Egger, Dipl. Qigong Lehrerin

 

Voraussetzung:        Keine. Ob Einsteiger oder bereits Fortgeschrittene Langläufer, unsere Langlauflehrer werden dich                                         in jeder Hinsicht überzeugen und dich auf den Langlaufski unterstützen können.

 

Anmeldefrist:            28. Dezember 2019. Die Teilnehmerzahl ist aber beschränkt.